CUMPAN
CUMPAN Ganganzeige + KTM 690 / HQV 701 / GasGas 700 Modelle

In diesem Beitrag wollen wir über die Kompatibilität der Ganganzeige des CUMPAN sprechen und aufzeigen, welche Modelle unterstützt werden.

Grundsätzlich funktioniert die Ganganzeige so, dass der CUMPAN einen Spannungswert interpretiert. Der Spannungswert muss von einem Gangsensor ausgegeben werden, der bereits am Motorrad installiert ist. Der CUMPAN ist also zwingend darauf angewiesen, dass am Motorrad werkseitig bereits ein Gangsensor vorhanden ist.

Bei älteren 690er Modellen ist ein Gangsensor installiert, der einen 3-poligen Stecker hat und nur den Leerlauf, sowie die Gänge 2-3 erfasst. Dieser Sensor liefert Informationen an das Motorsteuergerät, welches Anpassung an der Einspritzung vornimmt, wenn sich das Motorrad im 2. oder 3. Gang befindet. Theoretisch ist mit dem CUMPAN auch eine Anzeige dieser Signale möglich, allerdings können dann nur die Gänge 2-3 und der Leerlauf angezeigt werden.

Bei den neueren 690/701 Modellen findet sich ein vollständiger Gangsensor, der Spannungswerte für jeden einzelnen Gang liefert. Somit kann der CUMPAN alle Gänge anzeigen und muss für diesen Zweck nur mit dem entsprechenden Kabel des Gangsensors verbunden werden. Zusätzlich ist eine Kalibrierung des CUMPAN sinnvoll, damit die exakten Spannungswerte dem entsprechenden Gang zugeordnet werden können. Diese neueren Gangsensoren haben einen 4- bzw. 6-poligen Stecker.

Es gibt zwei Möglichkeiten um herauszufinden, welcher Gangsensor an deinem Motorrad installiert ist:

1. Über die Teilenummer bzw. den Stecker

Wie bereits beschrieben, gibt es zwei verschiedene Gangsensoren bei den früheren 690er Modellen. Die ältere Version hat einen 3-poligen (dreieckigen) Stecker, die neuere Version einen 4-poligen (viereckig). Man muss also lediglich den Gangsensor am Motorgehäuse ausfindig machen und dessen Kabel entlang bis zum Stecker folgen. Hier kann man dann den entsprechenden Stecker identifizieren. Der Gangsensor befindet sich an der linken Gehäuseseite des Motors, oberhalb der Schaltwelle. Bei den älteren Modellen ist es die Position Nr. 32 (3-poliger Stecker) und an den neueren Modellen die Position Nr. 32 (4-poliger Stecker).

Die EURO 4/5 Modelle (KTM 690er ab 2019 | HUSQVARNA 701er ab 2017 | GasGas 700er alle) haben ebenfalls einen Gangsensor, der alle Gänge erfasst. Dieser Sensor hat einen 6-poligen Stecker – Position Nr. 30 . Die Ganganzeige des CUMPAN ist damit vollständig kompatibel. Alternativ zum Abzweigverbinder, der im Lieferumfang enthalten ist, kann optional ein Zwischenstecker für das Gangsignal erworben werden.

Das Signalkabel des Gangsensors ist bei allen Modellen braun-grün (zwischen Steuergerät und Stecker). An dieses Kabel muss der CUMPAN angeschlossen werden.

Wichtige Hinweise:

► Die Kabelfarbe zwischen Gangsensor und dem beschriebenen 6-poligen Stecker hat die Farbe weiß.

An der Gegenseite des Steckers wechselt die Kabelfarbe auf braun-grün.

► An der Drosselklappensteuerung existiert ein flacher, einreihiger Stecker, der ebenfalls ein braun-grünes Kabel hat. Dies ist nicht das korrekte Kabel.
Der korrekte Stecker mit entsprechendem Kabel ist 2-reihig und befindet sich wie beschrieben am Kabel des Gangsensors.

► Im Bereich des Lenkkopfes findet sich je nach Modell ein weiterer 6-poliger Stecker. Dieser Stecker ist ebenfalls nicht der gesuchte Gangsensor-Stecker. Auch findet sich hier nicht die Kabelfarbe braun-grün.

► Bei getrenntem Gangsensor-Stecker darf die Zündung nicht aktiviert werden. Ansonsten verliert der Gangsensor seine Position und muss von einer Fachwerkstatt neu angelernt werden. Der Fehler ist zu erkennen, wenn vom Fahrzeug kein Leerlauf mehr angezeigt wird.

Gangsensor-Stecker an HUSQVARNA 701 (2018)
Gangsensor-Stecker an HUSQVARNA 701 (2018)

2. Über die Motornummer

Die Motornummer ist auf der linken Seite des Gehäuses eingeprägt und hat folgendes Format: x-xxx*xxxxx*

HUSQVARNA 701 (2018)
HUSQVARNA 701 (2018)

Die Nummer entschlüsselt sich wie folgt:

1. Position: Baujahr (hier: 2018)

2. Position: Motor-Typ (hier: 766)

Es gibt 2 Motor-Typen bei den älteren 690-Modellen:

760 – Modell mit ABS und einem Potentiometer-Gangsensor, der alle Gänge erkennen kann sowie

765 oder 753 – Modelle ohne ABS und einem Gangsensor, der nur erkennen kann, ob der Gang „Neutral“ ist oder nicht

3. Position: Seriennummer (hier: 54026)

Der Motor-Typ 760 umfasst folgende Modelle:

    • KTM ► DUKE + DUKE R (2012-2015), 690 SMC-R (2014-2017), 690 Enduro (2014-2018)
    • HUSQVARNA ► 701 Supermoto + Enduro (nur 2016)

Grundsätzlich sind diese genannten Angaben übertragbar auf alle SMC-R, Supermoto oder Enduro-Modelle von KTM, HUSQVARNA und GasGas (ab 2022).

Dennoch kann es zu Abweichungen zwischen Länderspezifischen-Modellen (EU-, US- oder AU-Modelle) kommen. Wichtigstes Kriterium und unabhängig vom Baujahr ist die Feststellung, welcher Gangsensor installiert ist. Hat er einen 4- oder 6-poligen Stecker, ist eine vollständige Ganganzeige mit dem CUMPAN möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen