Wer wir sind:

Zwei Kerle, die gerne Motorrad fahren, Krafträder dem KFZ vorziehen, praktische Lösungen suchen und sich wie Halbstarke über einen lauten Auspuff freuen. Am liebsten sind wir auf dem Zweirad unterwegs. Mit einem Schlafsack und der Zahnbürste – draußen schlafen im Tausend-Sterne-Hotel. Morgens beim Aufsitzen den Geruch von Leder, Schweiß und Öl in der Nase. Einen visiergroßen Sonnenbrand im Gesicht. Ob ein 125er 2-Takt Russen-Moped oder eine 250cm³ China-Enduro. Ein brachiales, italienisches V4 Monstrum oder doch lieber ein sanftes, deutsches 1200er Reisetriebwerk. Wir fahren alles, was eine Zündkerze und zwei Räder hat.

Matthias – Maschinenbauingenieur

Johannes – Modellbaumechaniker


Was wir machen:

Wir befinden uns nicht nur auf dem Asphalt, sondern sind auch passionierte Schrauber und Tüftler. Der beruflichen Natur geschuldet, sind wir immer auf der Suche nach Optimierungen, welche das Reisen auf zwei Rädern nicht nur angenehmer, sondern vor allem praktischer gestalten sollen. Genau aus diesem Grund findet man uns häufig in unserer Denkstätte – der Werkstatt. 

Wir bieten Produkte an, die wir selbst auf unserer motorisierten Zweiradreise brauchen. Produkte, die notwendig sind. Die den Benutzer begeistern und den Alltag sinnvoll erleichtern, gleichzeitig aber nicht überladen. „Weniger ist mehr“ hat hier oberste Priorität. Wir testen unsere Produkte in Eigenregie auf Herz und Nieren und nur, wenn wir selbst von einer Lösung überzeugt sind, bieten wir sie an!

Wir sehen uns in der Tradition des deutschen Mittelstandes: Spitzenhandwerk und Innovationsfreude, Erfolg durch Qualität. Probleme auf die bestmögliche Art lösen, um Kunden zufriedenzustellen. Wir sind Denker im Blaumann.

Nachzulesen ist unsere Geschichte unter: www.roughryder.de